Firmenseite auf Facebook: In 10 einfachen Schritten zum Ziel

Facebook Firmenseite: So erstellen Sie eine Seite in 10 Schritten.

Die praktischen Facebook-Fanpages im größten sozialen Netzwerk der Welt sind im Online-Marketing einer der schnellsten und reichweitenstärksten Möglichkeiten für Firmen im Internet mehr Aufmerksamkeit zu bekommen – häufig sogar kostenlos. Die eigene Facebook-Seite kann außerdem sehr einfach vom Notebook oder Computer genauso wie vom Smartphone (Android und IOS) aus bedient werden.

Wir zeigen Ihnen nachfolgend, wie sie mit wenigen Handgriffen ihre eigene Facebook-Seite für Ihr Unternehmen erstellen und dabei das soziale Netzwerk spielerisch in Ihre Marketing Aktivitäten integrieren.

Schritt 1: Facebook Seite erstellen

Um eine Fanseite für Ihren Betrieb zu erstellen, müssen Sie zunächst selbst in Facebook angemeldet sein. Danach klicken Sie im Menü rechts (kleines Dreieck mit der Spitze nach unten) auf „Seite erstellen“.

Fanpage erstellen
Fanpage erstellen

Schritt 2: Wählen Sie eine Kategorie für die Seite aus

Im zweiten Schritt wählen Sie eine für Ihr Unternehmen passende Kategorie aus. Dabei haben Sie sechs verschiedene Möglichkeiten – vom lokalen Unternehmen bis zur TV-Show.

 

Fanpage Kategorie auswählen
Fanpage Kategorie auswählen

 

Nachdem Sie die gewünschte Kategorie angeklickt haben, erscheint ein weiteres kleines Formular, das sie ausfüllen müssen. Je nach Kategorie sind hier noch weitere Angaben erforderlich.

facebook_kategorie_lokales_unternehmen

Sofern Sie sich für die Kategorie „lokales Unternehmen“ enrscheiden, müssen Sie Ihre Adresse sowie Telefonnummer eintragen und eine Unterkategorie auswählen. Öffnungszeiten, Parkplätze und eine E-Mail Adresse können Sie ebenfalls hier eintragen.

Unser Tipp: Nur in Seiten-Kategorien die Sie mit Ihrer Adresse versehen, können Nutzer bei Facebook (z.B. „Lokales Unternehmen oder Ort“) Rezensionen abgeben und Ihre Firma mit maximal 5 Sternchen bewerten. Für Firmenseiten sind Bewertungen eine wichtige Kennzahl (Vertrauen), die von vielen anderen Besuchern beachtet wird. Außerdem können Facebook-Anwender angeben, dass sie ihr Lokal oder Geschäft besucht haben.

Zusätzlich zu tatsächlichen Öffnungszeiten, ihrer Adressen kann man Produkte zur Organisation oder dem Unternehmen hinzufügen und die Aufgabe der Organisation beschreiben.

Eine Fanpage für eine Marke
Eine Fanpage für eine Marke

facebook_kategorie_oeffentliche_person_kuenstlerSofern Sie sich für eine Marke oder ein Produkt als Kategorie ihrer Firmenseite entscheiden, können Sie Öffnungszeiten und Parkplätze nicht eingetragen.

 

Sofern Sie die Kategorie „Künstler, Band oder öffentliche Person“ wählen, können Sie die Adresse sowie eine Telefonnummer zur Person angegeben. Außerdem ist es möglich Biografien, Interessen und das Geschlecht zu definieren.

Da eine Facebook Fanpage unbegrenzte Freunde haben kann (im Gegensatz zu einer natürlichen Person) ist die Kategorie z.B. für Künstler interessant, die häufig deutlich mehr als 5000 Freunde haben.

 

Die Kategorie „Unterhaltung“ bietet mehrere Möglichkeiten Angaben zum Genre, den beteiligten Personen oder der Ausstrahlung einer TV-Sendung anzugeben. Die Kategorie „Guter Zweck oder Gemeinschaft“ verhält sich von den notwendigen Angaben wie die Kategorie „Unternehmen, Organisation oder Institution“. Allerdings wird sie in der Regel noch von einem Facebook-Mitarbeiter geprüft.

facebook_kategorie_unterhaltungfacebook_kategorie_guter_zweck

 

 

 

Schritt 3: Die Angaben zu Ihrem Unternehmen auf Facebook eingeben

In den nachfolgenden 4 Schritten beschreiben Sie Ihre Firma in wenigen Worten bzw. Sätzen.

 

Firmenseite bschreiben
Firmenseite bschreiben

 

Schritt 4: Allgemeine Informationen und Verweis auf Ihre Webseite

Beschreiben Sie ihr Unternehmen in wenigen Worten bzw. fügen Sie eine passende Kategorie hinzu.

Alle Angaben, die Sie jetzt machen, lassen sich im Nachhinein leicht ändern (Ausnahme: Die Facebook-Webadresse). Sie können die Schritte auch überspringen. Wir empfehlen Ihnen aber, die Angaben gleich zu Beginn vollständig auszufüllen.

Tragen Sie in jedem Fall die korrekte Adresse ihrer Firmen-Webseite (http://www.ihre-firma.de) ein – im Bild ist dies das Feld mit der grünen Markierung auf unserem Screenshot.

facebook_firmenseiten_beschreiben_wichtig

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Sie die Facebook-Webadresse nachträglich nicht mehr ändern können (rote Markierung im Bild).

Bitte denken Sie außerdem daran, dass Sie vor allem die Pflichtangaben im Impressum vollständig ausfüllen (Offizieller Firmenname, Adresse, Kontaktinformationen – ggf. berufsbedingte Registernummern). Bitte tun Sie dies in ihrem eigenen Interesse möglichst gleich. Damit vermeiden Sie nicht nur Abmahnungen von Mitbewerbern sondern erleichtern vor allem Ihren Kunden, sie leichter zu finden.

Schritt 5: Ihr Profilbild – als Firma

Als Profilbild für Ihre Firmenseite nutzen Sie am besten ihr Logo. Achten sie auf die korrekten Maße des Bildes. Außerdem sollten Sie eine möglichst hoch auflösende Grafik verwenden.

facebook_profilfoto_firmenseite

Ebenso sollten Sie bei der Auswahl der großen Grafik im Kopfbereih (Timeline) darauf achten, dass Sie eine ansprechende und qualitativ hochwertige Darstellung nutzen.

 

 

Schritt 6: Firmenseite als Favorit abspeichern

Da sie ihre eigene Fanseite zukünftig immer wieder mit Inhalten befüllen, bietet es sich an, sie zu den eigenen Favoriten bei Facebook hinzufügen. So finden Sie ihre Seite zukünftig schneller. Nach diesem Klick finden sie Ihre Fanpage / Unternehmensseite bei Facebook auf der linken Seite.

Herzlichen Glückwunsch. Sie haben nun ihre Facebook-Unternehmensseite erfolgreich erstellt. Der Facebook-Mechanismus fordert Sie nun noch auf sich einmal die unterschiedlichen Reiter der Seite genau anzuschauen. Das können Sie aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch nachholen.

Es gilt nun ihrer Seite bei Facebook Leben einzuhauchen. Dazu brauchen Sie zuerst gute Inhalte und anschließend Fans, die diese auch wahrnehmen und später liken oder gar teilen. Die nachfolgenden Schritte sollten Sie daher gut planen und auch hier schrittweise vorgehen.

Schritt 7: Gute Inhalte einstellen.

Bevor Sie neue Fans für Ihre Fanpage gewinnen, sollten Sie mindestens 2 -3 neue Beiträge für Ihre Unternehmensseite einpflegen und mit einem ansprechenden Bild versehen.

Facebook Beitrag zeitlich voraus plaen
Facebook Beitrag zeitlich voraus plaen

Unser Tipp: Sie können auf Firmenseiten bei Facebook Postings zeitlich voraus planen, so dass sie bereits jetzt – z.B. mit einem Redaktionsplan – die Artikel der nächsten Wochen voraus planen können. Ideal sind dazu Beiträge aus ihrer Webseite oder ihrem Blog.

 

Schritt 8: Sticky Post oben anheften

fanpage_beitrag_fixierenSie haben die Möglichkeit auf einer Fanpage einen Beitrag oben dauerhaft zu fixieren. Neue Besucher sehen dann diesen Beitrag als erstes. Den oben angehefteten Beitrag erkennen Sie an der orangenen Markierung oben rechts. Sie können den Beitrag jederzeit ändern oder austauschen.

 

Auf diese Weise können Sie z.B. die Fans ihrer Seite über wichtige Themen informieren oder Beiträge oben halten, die gut bei Ihren Lesern ankommen. (Wie sie das erkennen, erfahren Sie im zweiten Beitrag)

facebook_fixierter_beitrag

 

 

 

Schritt 9: Fans für Ihre Fanpage.

Um wirkliche Fans und damit mehr Aufmerksamkeit für Ihre Firmenseite bei Facebook zu bekommen, können Sie im ersten Schritt ihre Firmenseite teilen. Danach steht ein entsprechender Beitrag in Ihrer Chronik und ist damit für Ihre Freunde (Einstellung „Freunde“) oder alle Benutzer (Einstellung „öffentlich“ – Symbol: Weltkugel) sichtbar.

 

Fanpage in die eigene Chronik teilen
Fanpage in die eigene Chronik teilen

Schritt 10: Freunde einladen

Sie können Ihre Facebook-Freunde einladen, ihre neu erstellte Seite zu liken. Dazu laden Sie sie ein und versenden ganz formlos eine Einladung, in dem Sie im Menü den Punkt „Freunde einladen“ auswählen und auf einladen klicken.

facebook_fanpage_freunde_einladen
Die eigenen Freunde einladen

 

Schritt 11: Werbung schalten (optional)

Nicht ganz uneigennützig bietet Facebook Ihnen an, dass Sie ihre Beiträge bzw. ihre Firmenseite bewerben können. Mit diesem kostenpflichtigen Feature können Sie schnell mehr Reichweite für Ihre Firmen-Fanseite schaffen. Häufig reicht es am Anfang aber auch aus, zunächst einmal die eigenen Freunde und Mitarbeiter einzuladen.

 

Mit diesen 10 einfachen Schritten haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie selbst einfach eine für Sie passende Firmenseite bei Facebook erstellen.

Im zweiten Artikel zum Thema Firmenseite auf Facebook zeigen wir Ihnen, wie Sie ihre neu erstellte Seite verwalten, dabei die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen. Außerdem zeigen wir Ihnen, mit welchen Statistiken und Berichten Sie den Erfolg Ihrer Beiträge auf der Fanseite messen können.

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten für Firmen auf Facebook erfahren möchten, so freuen wir uns, Sie in einem unserer Seminare zum Thema Facebook und soziale Medien wieder zu sehen. Gerne beraten wir Sie auch individuell.

 

 

Matthias Böhmichen

Matthias Böhmichen ist Unternehmer und Gründer der Webagentur astiga media. Erbloggt und schreibt leidenschaftlich gerne über Online-Marketing. Über unternehmerische Themen schreibt er in seinem persönlichen Blog Unternehmer-Portal.net.